Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Impfmoral im Landkreis Peine

Die Herren Landrat Einhaus, Kreisrat Heiß und Klinikgeschäftsführer Jitschin wurden gegen Covid 19 geimpft. Das sie geimpft wurden ein Schlag ins Gesicht derer die geimpft hätten werden können. Die Entschuldigung der Herren ist halbherzig. Die Tatsache, das nach Öffnung einer Ampulle ca. sechs Stunden vergehen dürfen, beinhaltet die Möglichkeit eine Warteliste mit Personen die zur Risikogruppe gehören einzurichten, mit rechtzeitiger Informationen an die betreffenden Personen für einen reibungslosen Ablauf. Dieses Fehlverhalten kann nicht damit Entschuldigt werden: „Reste müssen aufgebraucht werden“ .Kann man dafür zum Rücktritt auffordern? Ich denke schon. Denn solch eine Moral ist mehr als fragwürdig....