Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung – Peine soll sich der Initiative „sicherer Hafen“ anschließen

In vielen Städten und Gemeinden in Deutschland haben sich die Parlamente der Initiative „sicherer Hafen“ angeschlossen und damit zum Ausdruck gebracht das sie bereit sind Menschen, die in Seenot geraten sind aufzunehmen. Diesen Gedanken hat in Peine der Kreistagsabgeordnete Dieter Samieske aufgegriffen und als Antrag an den Kreistag formuliert. Dazu erklärte er folgendes: “Unabhängig davon, wie man Zuwanderung nach Europa und Deutschland bewertet: Keine Doktrin und kein politisches Konzept rechtfertigt es, das Retten von Menschen aus Seenot zu behindern. Die Pflicht zur Rettung von Menschen in Seenot ist Ausdruck von Menschlichkeit.“